top of page

DATENSCHUTZ

Datenschutzrichtlinie

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und Ihr Interesse an unserer Verbandsarbeit und möchten, dass Sie sich hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bei uns sicher fühlen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und wird von uns nach den Bestimmungen der Datenschutzgesetzgebung und besonders der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung beachtet.

Wir möchten Sie darüber informieren, warum Daten erhoben und wie sie von uns verwendet werden. Hierzu werden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Vorgaben der Datenschutzgesetzgebung umzusetzen, sowohl von uns, als auch von den von uns beauftragten externen Dienstleistern.Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz ("BDSG") ist:

Tahsin CEM
Borstelmannsweg 68,
20537 Hamburg
Telefon: +494055899220
Telefax: +4940558992219
E-Mail: info@ditib-nord.de

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter den nachfolgenden Adressen erreichen und kontaktieren:

‍İslamische Religionsgemeinschaft DITIB Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.
Borstelmannsweg 68,
20537 Hamburg
Tel.: 0221/50800-0  |  Fax: 0221/50800-100  |  E-Mail: datenschutz@ditib-nord.de

Post

Briefe, die Sie an die DITIB-NORD e.V. adressieren, werden grundsätzlich von der Poststelle geöffnet und zur internen Bearbeitung weitergereicht. Schriftstücke, die sie an eine bestimmte Person adressieren, werden an diese bzw. die Vertreter/innen ungeöffnet weitergeleitet. Aus Sicherheitsgründen werden besondere Sendungen – auch wenn Sie namentlich an eine bestimmte Person adressiert sind – auch den Sicherheitsbehörden ungeöffnet oder geöffnet übergeben.  

Personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung
 

  1. Allgemein

    1. Wir – DITIB-NORD e.V. – erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur im Rahmen der Datenschutzgesetzgebung und soweit dies der Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses zwischen den Vertragsparteien erforderlich ist. Die Aufbewahrung Ihrer Daten erfolgt nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. DITIB-NORD e.V. behält sich vor, im Rahmen der Leistungserbringung Dritte einzusetzen und diesen im erforderlichen Umfang und im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit personenbezogene Daten zu übergeben.

  2. Teilnehmer und Besucher der Vereinsangebote

    • Mit Ihrer verbindlichen Veranstaltungsanmeldung willigen Sie in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung und zur Veröffentlichung Ihres Namens, Vornamens, Titels und Ihres Unternehmens ein.Wir informieren Sie nach Art. 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt). Durch die EU-DSGVO sind uns einige Pflichten auferlegt, um den Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen. Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.Wir verarbeiten Ihre Daten nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) der EU-DSGVO auf Basis Ihrer Einwilligung durch die verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung:

    • Erstellung der Teilnehmerliste und Namensschilder (Name, Vorname, Titel, Name des Unternehmens/der Institution), Rechnungserstellung (Name, Vorname, Arbeitgeber) Ggf. Erstellung von Teilnahmebescheinigungen (Name, Vorname, Unternehmen)Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Planung und abschließenden Durchführung der Veranstaltung oder aufgrund geltender Rechtsvorschriften wie z.B. der Aufbewahrungspflicht von Rechnungsunterlagen erforderlich ist. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.Sie erklären sich durch Ihre verbindliche Anmeldung damit einverstanden, dass die angegebenen Daten (Vor-, Nachname, Titel und Unternehmen) auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung veröffentlicht werden. Die Teilnehmerliste steht anderen Teilnehmern der Veranstaltung sowie den Referenten und Veranstaltungspartnern in gedruckter Form zur Verfügung.

  3. Mitglieder und Spender

    • Die Mitglieder willigen mit Aufnahme in den Verein in die Verarbeitung solcher Daten ein, die typischerweise zur Mitgliedsverwaltung erhoben werden wie z.B. Name und Anschrift, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Bankverbindung u.ä.Die Spender willigen mit der Zahlung der Spende in die Verarbeitung solcher Daten ein, die typischerweise zur Mitgliedsverwaltung erhoben werden wie z.B. Name und Anschrift, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Bankverbindung u.äDie Nutzung aller personenbezogenen Daten zu anderen als den vorgenannten Zwecken durch die DITIB-NORD e.V. erfolgt nur, wenn eine Einwilligung des/der Betroffenen vorliegt.

  4. Foto- und Filmaufnahmen

    • Bei den Vereinsveranstaltungen werden unter Umständen Foto-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen on- und offline Medien veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder erfolgt auf der Homepage, Printmedien und Social-Media-Kanälen unseres Verbandes. Dies gilt auch für Veranstaltungen, die in Kooperation mit Dritten angeboten werden.Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung des Teilnehmers zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und Verbreitung und/oder zeitlich uneingeschränkten Speicherung und Zugänglichmachung des aufgenommenen Bild-, Ton- und Filmmaterials im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters. Die Persönlichkeitsrechte bleiben in jedem Fall gewahrt.

  5. Informations- und Widerrufsrecht

    • Nach der EU-DSGVO haben alle Teilnehmer, Besucher der Einrichtungen, Mitglieder und Spender das Recht auf:

      • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten

      • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten

      • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)

      • Widerspruch gegen die Verarbeitung

      • Datenübertragbarkeit

      • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft

      • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

  6. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Hamburg.

Sie können auch direkt Kontakt zum Landesdatenschutzbeauftragten Hamburg aufnehmen:

E-mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Telefon: (040) 428 54 – 4040
Telefax: (040) 4279 – 11 811
Post- und Besuchsadresse: Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG, 20459 Hamburg


Wir weisen darauf hin, dass die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von personenbezogenen Daten freiwillig und jederzeit widerrufbar ist.

bottom of page